Beliebt beim Anbau von Karotten durch Setzlinge: Vor- und Nachteile der Methode, des Verfahrens und Tipps für Gärtner

Der Anbau von Gemüse durch Setzlinge wird von vielen Gärtnern praktiziert. Ist es jedoch möglich, Karotten auf diese Weise anzubauen?

Die Hauptsache ist, es richtig zu machen und dabei einige Empfehlungen und Tipps zu befolgen, um die Besonderheiten des Wachstums und die Methoden der Weiterverarbeitung zu berücksichtigen.

In dem Artikel werden wir Ihnen sagen, ob es möglich ist, eine gute Karotte durch Sämlinge zu bekommen, Anweisungen geben, wie man Sämlinge aus den Samen gewinnt und sie dann in offenes Gelände umpflanzt und wie man sie später pflegt.

Kann man auf diese Weise Karotten anbauen?

Der Anbau von Karotten in Setzlingen ist nicht ratsam, aber möglich . Das Hauptproblem bei einer solchen Pflanzung ist der Prozess des Umpflanzens in offenes Gelände. Die Wurzelpflanze hat eine sehr dünne und lange zentrale Wurzel, die bei Beschädigung zu Verzweigungen führt und die Frucht wie ein Zweig mit mehreren Enden ausfällt. Wenn die Wurzel nicht beschädigt ist, kann sie sich während der Transplantation verbiegen, was zu einer Krümmung der Karotten führt und infolgedessen das Gemüse krumm wird.

Trotzdem sind viele Gärtner aufgrund widriger Wetterbedingungen oder der kalten Wachstumsregion gezwungen, diese Methode anzuwenden. Sie können Karotten mit Setzlingen anbauen, aber Sie sollten dies nicht in die Praxis umsetzen, ein solcher Anbau ist sehr problematisch.

Lesen Sie hier mehr über die Pflanzmethoden für Karotten.

Wie sieht Sämlingsmaterial aus - Beschreibung, Foto

Wenn die Sämlinge erscheinen, sehen Sie zuerst ein paar Samenblätter, die im unteren Teil rot oder orange gestrichen sind, und erst danach erscheint das erste echte Blatt. Es ist in diesem Moment, wenn die Keimlings-Anbaumethode Karotten an einen dauerhaften Anbauort verpflanzen sollte. Die Spitzen selbst sind ein flauschiger Zweig mit vielen kleinen Blättern. In jungen Jahren sind sie schwer zu sehen.

Vor- und Nachteile der Methode

Der Hauptvorteil des Anbaus von Karotten durch Sämlinge besteht darin, frühe Sämlinge und Ernten zu erhalten. Sämlinge werden früh gepflanzt, wenn es noch kalt ist und zum Zeitpunkt der Verpflanzung in den Boden bereits Karotten gekeimt sind.

Diese Methode hilft Gärtnern, die in kalten Regionen leben. Die Nachteile dieses Anbaus sind ausreichend:

  • Der Landevorgang nimmt viel Zeit in Anspruch.
  • Wurzelfrüchte können deformiert ausfallen;
  • Nicht alle Pflanzen wurzeln nach der Transplantation.

Trotzdem experimentieren viele Gärtner und erzielen mit verschiedenen Anbaumethoden gute Ergebnisse.

Wann pflanzen und wovon hängt es in verschiedenen Regionen ab?

Um den Zeitpunkt der Aussaat korrekt zu berechnen, reicht es aus, den Zeitpunkt des Einpflanzens der Pflanze in den Boden zu bestimmen . Die Temperatur sollte über -2 0C eingestellt werden, was bedeutet, dass Sie ab diesem Zeitraum beginnen müssen. Wenn Sämlinge bei niedrigeren Temperaturen gepflanzt werden, stirbt die Pflanze ab.

Wenn die Samen richtig vorbereitet sind, dauert ihre Keimung etwa 20 Tage, weitere 15 Tage sind erforderlich, damit sie wachsen und stärker werden. Daraus folgt, dass die Sämlinge einen Monat vor dem Einpflanzen in den Boden ausgesät werden sollten. In jeder Region ist dieser Zeitraum unterschiedlich. Nach dem Pflanzen müssen Sie die Pflanzen unbedingt mit einem Film abdecken, um sich besser an neue Bedingungen zu gewöhnen.

  • In Zentralrussland wird die erforderliche Temperatur bis Mitte Mai festgelegt, was bedeutet, dass die Aussaat im zweiten Jahrzehnt des April erfolgen sollte.
  • Im Ural und in Sibirien wird diese Periode später sein. Anfang Juni vergeht bereits frostfrei, so dass Karotten Ende April bis Anfang Mai gesät werden sollten. Die Nutzung von Gewächshäusern und Unterständen wird dazu beitragen, diesen Zeitraum leicht auf einen früheren Zeitpunkt zu verschieben.

Auswahl der Saatgutsorte

Da der Zweck des Sämlingsanbaus darin besteht, eine frühere Karottenernte zu erzielen, sind die frühen Sorten besser, zumal sie häufig gegen kleine Fröste resistent sind.

Zu diesen Sorten gehören:

  • Tuchon;
  • Spaß F1;
  • Amsterdam
  • Alenka;
  • Karotte;
  • Lagune F1.

Es gibt viele andere frühreife Sorten, die sich in Farbe, Form und Geschmack der Wurzel unterscheiden.

Schritt für Schritt Anleitung

Beachten Sie unbedingt die Grundregeln für Sämlinge , um eine bessere Ernte zu erzielen .

Inventar

Zum Pflanzen benötigen Sie Karottensamen, einen Behälter, Erde, Wasser.

Samenvorbereitung

Karottensamen haben eine sehr starke Schale, und deshalb müssen Sie sie vor dem Pflanzen wecken.

Der einfachste Weg :

  1. Weiche sie in Wasser bei einer Temperatur von 50 ° C ein und warte, bis sie vollständig abgekühlt sind.
  2. Lassen Sie die Flüssigkeit ab.
  3. Wiederholen Sie diesen Vorgang, aber lassen Sie das Wasser erst jetzt ab, sondern warten Sie, bis die Samen anschwellen.

Dies dauert normalerweise nicht länger als 2 Tage.

Kapazitätsauswahl

Wenn das Wachsen von Sämlingen als die beste Pflanzung in getrennten Behältern angesehen wird, nimmt es jedoch viel Platz ein. Sie können Karottensamen in Torftabletten pflanzen. Dies hilft, die Pflanze beim Einpflanzen in den Boden nicht zu verletzen. Beim Pflanzen in einem gemeinsamen Behälter sollten die Samen sorgfältig in einem Abstand voneinander platziert werden, damit beim Pflanzen von Karotten in den Boden das Trauma der Wurzeln der Pflanze verringert wird.

Aussaatvorgang

  1. Der Boden wird in den Behälter gegossen und vor dem Pflanzen eine halbe Stunde lang angefeuchtet.
  2. Geschwollene Samen werden in den Boden gesenkt und ein wenig vertieft, mit etwas Erde bestreut.
Wenn Sie in getrennten Behältern pflanzen, können Sie jeweils 2-3 Samen pflanzen. Wenn Sie insgesamt pflanzen, ist es besser, den Abstand zwischen den Samen zu beachten, um das Umpflanzen in den Boden zu vereinfachen.

Weitere Pflege

Für Setzlinge von Karotten benötigen Sie einen warmen Ort, gießen und lockern. Sie können die Sämlinge mit einem Film abdecken, um schnellere Triebe zu erzielen.

Vorbereitung der Betten

Um die Betten vorzubereiten, reicht es aus, sie zu graben und reichlich zu gießen. Die Pflanze kann sich leichter an feuchte Böden anpassen. Der Boden sollte locker und locker sein.

Fruchtfolge

Die Karotten fühlen sich auf den im letzten Jahr angebauten Beeten am besten an :

  • Kohl;
  • Gurken, Kürbis, Kürbis und Kürbis;
  • Kartoffeln
  • Salat, Zwiebel, Spinat, Radieschen, Sellerie;
  • Minze, Basilikum, Koriander.

Pflanzen Sie nach dem Anbau von Rüben keine Karotten in den Boden. Die Ernte wird schlecht sein. Mais beeinflusst die Wurzelernte in keiner Weise. Es wird empfohlen, Zwiebeln neben Karotten zu pflanzen - dies schützt vor Schädlingen.

Es ist akzeptabel, Karotten anzubauen nach :

  • Tomate
  • Hülsenfrüchte;
  • Pfeffer;
  • Aubergine.

Wenn letztes Jahr Karotten auf diesem Bett gewachsen sind, können Sie hier Setzlinge pflanzen, aber es ist besser, den Platz zu wechseln.

Bewegung auf offenes Gelände

Die Einhaltung des Temperaturregimes wird als Hauptbedingung für die Transplantation angesehen. Bei Frost unter -2 0С stirbt die Pflanze ab. Es wird auch empfohlen , Karottensämlinge unmittelbar nach dem Auftreten des ersten echten Blattes zu verpflanzen, um die dünnen Wurzeln der Wurzelpflanze weniger zu schädigen.

Wählen Sie

Erfahrene Gärtner haben keinen Zweifel daran, ob junge Setzlinge gepflanzt werden können: Bei Karotten ist dies sogar notwendig, die Frage ist, wie.

  1. Wenn Sämlinge in Torftabletten gepflanzt werden, gibt es keine Probleme beim Umpflanzen.
  2. Es reicht aus, den Schutzfilm zu entfernen und den Spross in das vorbereitete Loch zu legen.
  3. Wenn Sie aus einem separaten Behälter verpflanzen, müssen Sie einen langen, schmalen Spatel verwenden, um Karotten mit dem geringsten Schaden zu entfernen.
  4. Gießen Sie die Sämlinge vor dem Umpflanzen eine halbe Stunde lang ein, um die Arbeit zu erleichtern.
  5. Wenn Karotten in einer gemeinsamen Box sitzen, ist eine genauere Arbeit erforderlich. Um die Pflanzen voneinander zu trennen, ist es wichtig, das Wurzelsystem so wenig wie möglich zu beschädigen.
  6. Karotten werden in ein Loch gepflanzt, das tief genug ist, damit sich die Wurzel nicht verbiegt oder verformt.

Wie man Stress für junge Pflanzen reduziert

Um Stress während der Transplantation zu reduzieren, sollten Sie so viel Erdklumpen wie möglich sparen. Deshalb ist das Säen in getrennten Behältern praktischer .

Nachsorge

Karotten lieben sonnige Orte, und deshalb sollte der Pflanzbereich am hellsten sein. Die Pflanze liebt reichlich Wasser. Die ersten Tage, um Schutz mit einem Film zu bieten, um junge Triebe besser zu überleben. Es ist unbedingt erforderlich, die Temperatur der Luft zu kontrollieren. Wenn es kälter wird, ist es besser, ein kleines Gewächshaus zu organisieren, um die Ernte zu erhalten.

Es gibt viele Möglichkeiten, Karotten zu pflanzen, und auf unserem Portal können Sie lesen, wie Sie Stärke im Freien, in Eizellen, in Granulat und auf Klebeband pflanzen.

Wachsende Fehler

Mögliche Fehler beim Anbau von Sämlingen :

  • Eine Verzögerung beim Einpflanzen von Sämlingen in den Boden führt zu einer stärkeren Schädigung der Wurzeln und infolgedessen zu einer hässlichen Ernte.
  • Befeuchten Sie die Erde während der Transplantation, damit die Wurzeln weniger beschädigt werden.
  • Wenn Sie an einem festen Ort pflanzen, sollte der Abstand zwischen den Wurzelfrüchten mindestens 3 cm betragen, und bei großen Sorten mit einer Breite von 5 cm oder mehr.
  • Lassen Sie den Boden nach dem Umpflanzen nicht austrocknen.
Es ist wichtig, den Zustand der Pflanzen zu überwachen und rechtzeitig Maßnahmen zu ergreifen, aber bei korrekter Durchführung aller Schritte ist die Wahrscheinlichkeit einer guten Ernte sehr hoch.

Der Anbau von Karotten durch Setzlinge ist keine leichte Aufgabe, aber eine frühe Ernte oder Wurzelfrüchte unter schlechten klimatischen Bedingungen stellen Gärtner vor schwierige Aufgaben, die gelöst werden können. Sie müssen keine Angst haben, Karotten zu verpflanzen, es ist wichtig, alles pünktlich zu erledigen .

Ähnlicher Artikel