Basilikum ernten: Wie lagern, kann es eingefroren werden, auf welche Weise enthält das Produkt mehr Vitamine?

Jeder möchte immer frisches Grün zur Hand haben und sicher sein, dass es ohne den Einsatz von Chemie angebaut wird. Im Sommer ist dies durchaus möglich, aber die kalte Jahreszeit nimmt einige Anpassungen vor.

Aber was tun im Winter? Wie kann man Grüns für den Winter belassen, um nützliche Substanzen und Vitamine darin zu behalten? Es gibt viele Möglichkeiten, das Basilikum aufzubewahren, auf die wir im Artikel ausführlich eingehen werden.

Wir werden Ihnen die gängigsten Methoden zur Ernte dieser Grüns über einen langen Zeitraum erläutern und die Vor- und Nachteile der einzelnen Grüns erläutern.

Lagerungsvorbereitung

Sie können das Basilikum nur so lange wie möglich und mit dem geringsten Verlust an nützlichen Elementen aufbewahren, wenn die Pflanze richtig geerntet wird.

Dazu ist es wichtig, einige einfache Regeln einzuhalten:

  1. Der Schnittvorgang sollte nur bei trockenem Wetter, vorzugsweise morgens, durchgeführt werden, sobald der Tau getrocknet ist.
  2. Um einen delikaten und saftigen Geschmack zu erhalten, müssen Sie Grün von den Büschen sammeln, auf denen die Blütenknospen nicht geblüht haben.
  3. geschnittene Zweige brauchen maximal 15 Zentimeter - in diesen Bereichen wachsen die nützlichsten und zartesten Blätter;
  4. Der Schnitt wird zweimal im Monat durchgeführt - auf diese Weise können Sie junge Blätter bekommen und einen Busch ausbreiten.

Die am besten geeigneten Sorten für die Langzeitlagerung:

  • Magisches Blau;
  • Magisches Weiß;
  • Eriwan;
  • Ararat.

Es ist jedoch anzumerken, dass andere Basilikumsorten die Fähigkeit zur Langzeitlagerung haben, jedoch unter sorgfältiger Einhaltung der Ausführungstechnik. Lesen Sie hier über die Sorten und Arten von Basilikum.

Die gesammelte Pflanze benötigt:

  1. Vorsichtig unter fließendem Wasser abspülen.
  2. in ein Sieb geben, bis das ganze Wasser abfließt;
  3. Legen Sie dann das Grün mit einer dünnen Schicht auf ein Papier- oder Stofftuch, bis es vollständig trocken ist.

Wenn sich auf den Zweigen trockene, vergilbte oder verdorbene Blätter befinden, müssen diese entsorgt werden.

Wie frisch halten?

Es gibt zwei Möglichkeiten.

  • Der erste ist im Kühlschrank . Das vorbereitete Grün wird in eine Plastiktüte gelegt, fest verschlossen und in das Obstfach gelegt. In dieser Form kann die Pflanze eine Woche gelagert werden.
  • Der zweite ist in Wasser bei Raumtemperatur . Basilikum in einen Behälter mit Wasser geben. Dieser Behälter kann an jedem geeigneten Ort platziert werden. Es ist notwendig, regelmäßig Grüns zu sprühen und verdunstetes Wasser hinzuzufügen. Auf diese Weise ist es möglich, drei Tage lang frisches Grün zu pflegen.

Sowohl im ersten als auch im zweiten Fall bleiben alle vorteilhaften Eigenschaften des Grüns erhalten.

Wie bereite ich mich zu Hause auf den Winter vor?

Für jede Lagermethode können keine Metallschalen verwendet werden, da die Grüns mit der Oberfläche des Behälters in die Oxidationsreaktion eintreten und sich verschlechtern.

Kunststoff ist auch nicht zur Lagerung geeignet, da solche Behälter häufig aus minderwertigen Materialien hergestellt werden und diese Tatsache den gesamten Geschmack ruinieren kann. Die am besten geeigneten Optionen sind Keramik oder Glas .

Kann man einfrieren?

Lassen Sie uns herausfinden, wie eine Pflanze in einem speziellen Gefrierschrank oder Kühlschrank mit Gefrierfach eingefroren wird.

  1. Vorbereitetes Basilikum in die notwendigen Scheiben schneiden.
  2. Legen Sie das Grün in eine Tüte oder einen Plastikbehälter und schließen Sie es fest, damit keine Luft durchströmt.
  3. All dies wird in den Gefrierschrank gestellt, wo Sie die Pflanze das ganze Jahr über lagern können.

In diesem Fall bleiben fast alle Nährstoffe erhalten und Vitamine werden nur geringfügig beeinträchtigt.

Es gibt einen zweiten Weg, um einzufrieren.

  1. Dazu müssen die Blätter so klein wie möglich geschnitten und in mit Wasser gefüllte Eisformen gegeben werden.
  2. Sobald die Würfel gut gefrieren, müssen sie aus der Form genommen und in eine normale Plastiktüte gegeben werden.
  3. Sie können solche Würfel lange aufbewahren - bis zu einem Jahr.
Solches Basilikum wird häufig in warmen Gerichten verwendet, insbesondere in Suppen, Eintöpfen und Braten.

Wir empfehlen, ein Video über eine andere Methode zum Einfrieren von Basilikum anzusehen:

Trocknen

Um Basilikum auf diese Weise zu ernten, sind keine besonderen Lagerbedingungen erforderlich.

  1. Blattplatten von Stielen trennen, mahlen.
  2. Danach muss das Grün in einer dünnen Schicht auf einem trockenen Papiertuch ausgebreitet und an einem gut belüfteten Ort platziert werden.
  3. Zweimal am Tag muss die Pflanze gemischt werden, damit sie zusammenbackt. Es lohnt sich nicht, das Laub in den Staat zu bringen, wenn es zu bröckeln beginnt. Warten Sie einfach, bis es in große Stücke zerbricht.
  4. Das fertige Basilikum wird in einen Glasbehälter gegeben und fest verschlossen.

In dieser Form werden Pflanzen drei Monate gelagert. Getrocknetes Basilikum kann flüssigem und gedünstetem Geschirr zugesetzt werden .

Um nützliche Elemente in diesem Gewürz zu erhalten, müssen Sie es in einem speziellen Trockner oder Ofen trocknen.

Wir bieten Ihnen ein Video zum Trocknen von Basilikum an:

Lesen Sie hier über die Vor- und Nachteile von getrocknetem Basilikum, über das Trocknungsverfahren und die Auswahl.

Salzen

  1. Gießen Sie Salz in den Behälter, so dass der Boden nicht sichtbar ist.
  2. Trennen Sie die Blätter von den Stielen, Sie können sie hacken oder Sie können sie ganz lassen.
  3. Die Pflanze in eine dünne Schicht legen und erneut mit Salz bestreuen. Somit werden die Grüns gestapelt, bis sie ausgehen. Aber alle 10 Schichten muss das Basilikum vorsichtig gepresst werden, um die Blattplatten nicht zu beschädigen.
  4. Sobald Sie die letzte Schicht aufgetragen haben, müssen Sie sie mit einer großen Menge Salz bestreuen.
  5. Danach muss der Behälter mit dem Laub gut geschüttelt werden, damit das Gewürz in alle Schnappschüsse gelangt und jedes Blatt einweicht.

Stellen Sie den Behälter mit der Pflanze an einen kühlen, trockenen Ort . In dieser Form können Grüns lange gelagert werden - etwa 6 Monate. Sie können eine solche Pflanze nach Geschmackspräferenzen genauso wie frisch in jedem Gericht verwenden. Der Vorteil dieser Lagermethode besteht darin, dass alle Vorteile von Basilikum erhalten bleiben. Lesen Sie hier über die Vorteile, Schäden und Verwendungen von Basilikum.

In Olivenöl

  1. Basilikumblätter sollten in einen beliebigen Behälter gegeben und mit Salz bestreut werden. Gut schütteln.
  2. Olivenöl muss so in den Behälter gegossen werden, dass es alle Grüns bedeckt.
  3. Schließen Sie den Behälter fest. In dieser Form bleibt Basilikum 3-4 Monate.
Sowohl Butter- als auch Blattteller selbst können sowohl in warmen Gerichten als auch in Salaten verwendet werden. Vitamine und nützliche Elemente bei dieser Aufbewahrungsmethode verschwinden nicht.

Wir bieten Ihnen ein Video zum Ernten von Basilikum mit Olivenöl an:

Erhaltung

Essig gilt als ausgezeichnetes Konservierungsmittel.

  1. Gießen Sie Basilikum in der Menge einer viertel Tasse in den Behälter.
  2. Gießen Sie dann 400 ml Rot- oder Weißwein in den Behälter (oder die gleiche Menge normalen Apfelessigs).

Die Pflanze sollte einen Monat in einem dunklen, kühlen Raum stehen.

Sie können nicht nur die Blätter selbst verwenden, sondern auch Essig . Es reicht aus, die Flüssigkeit abzusieben und als Dressing zu den Salaten zu geben.

Minimale Nährstoffe werden während der Konservierung gespeichert.

Pesto leer

Für die Zubereitung dieser Sauce benötigen Sie folgende Zutaten:

  • Basilikum (4 Teile);
  • Olivenöl (1 Stunde);
  • Pinienkerne (1 Stunde);
  • Parmesan (0, 5 h).

Mahlen Sie alle Komponenten in einem Mixer oder einer Kaffeemühle, und mischen Sie sie anschließend gut. Diese Sauce wird einen Monat im Kühlschrank aufbewahrt.

Bei längerer Lagerung bekommt die Sauce einen bitteren Geschmack. Es ist am besten, Pesto als Ergänzung zu Nudeln zu verwenden .

Wir empfehlen, ein Video über die Aufbewahrung von Basilikum in Form von Pesto anzusehen:

Tinktur

Wodka hilft, das Produkt so lange wie möglich zu halten.

  1. Gießen Sie die Blätter in ein Glas in etwa 1/5 des Behälters.
  2. Das Laub mit Wodka belegen, aber nicht vollständig.
  3. Legen Sie die Tinktur einen Tag lang an einen dunklen Ort.

Ab diesem Moment ist Basilikum das ganze Jahr über einsatzbereit . Nach 24 Stunden intensiviert sich das Aroma der Pflanze nur noch.

Eine solche Tinktur kann sogar in Cocktails verwendet werden, oder Sie können einen Teelöffel in Suppen gießen. Dies verleiht den Gerichten ein angenehmes Aroma und einen Hauch von Schärfe.

Bei nervösem Stress können Sie Tinktur als Medizin dreimal täglich mit einem Esslöffel einnehmen. Die Dauer einer solchen Therapie sollte fünf Tage nicht überschreiten.

Wir haben auch Artikel über den Anbau von Basilikum, mit denen Sie dieses Grün pflanzen können und nicht. Lesen Sie über die Unterschiede zwischen Basilikum und Koriander, von Oregano und Oregano.

Mit welcher Methode werden Vitamine und Nährstoffe besser konserviert?

Nährstoffe und Vitamine werden bei folgenden Lagermethoden in größeren Mengen gespeichert:

  • Einfrieren
  • Trocknen;
  • salzen.

Bei anderen Lagerungsoptionen werden auch nützliche Substanzen gelagert, deren Menge jedoch erheblich abnimmt. Eine Übersichtstabelle der Vor- und Nachteile aller Speichermethoden.

Art der LagerungDie VorteileNachteile
EinfrierenSparen Sie fast 100% Nutzen.Abhängigkeit von den Bedingungen im Haus (ohne Strom verschwindet das Basilikum).
TrocknenReich an Vitaminen und Nährstoffen.Relativ kurze Lagerzeit - bis zu sechs Monate.
SalzenViele Vitamine werden gespeichert.Wenn Sie die erforderlichen Lagerbedingungen nicht einhalten, verschlechtert sich das Produkt schnell.
In OlivenölÖl verleiht dem Gericht nur einen Mehrwert.Kurze Haltbarkeit.
ErhaltungLange Lagerzeit.Essig ist bei vielen Krankheiten schädlich. Nährstoffe werden auf ein Minimum reduziert.
In Form von PestoHilfsprodukte machen das Gericht noch gesünder.Nur für bestimmte Gerichte geeignet.
TinkturDie Fähigkeit, sowohl als Lebensmittel als auch als Medizin zu verwenden.Es gibt Vorsichtsmaßnahmen für die Verwendung von Tinkturen durch Menschen mit bestimmten Krankheiten.

Basilikum ist eine Pflanze, die auf der ganzen Welt verbreitet ist . Es wird zum Kochen verschiedener Gerichte verwendet. Jetzt gibt es viele Möglichkeiten, das ganze Jahr über Grün auf Ihrem Tisch zu haben und sicher zu sein, dass alle seine Vorteile in der Basilika erhalten geblieben sind.

Ähnlicher Artikel