Balsam: Wie kann man die Pflanze gießen und füttern, damit sie lange blüht?

Balsam ist eine der häufigsten Zimmerpflanzen, es wird auch als Sternchen, Licht, Vanka-Vstanka, feuchte Vanka für immer bezeichnet. Diese Blume ist bekannt für eine Vielzahl von Arten, zeichnet sich durch eine reichliche Blüte, manchmal sogar im Winter, und eine unprätentiöse Abreise aus.

Es blüht mit hellen, einfachen oder gefüllten Blüten in einer Vielzahl von Farben, manchmal hat es zweifarbige Blütenblätter. Balsam wurde nicht nur als Hausblume geliebt, sondern hat sich auch als Gartenpflanze etabliert und wird häufig für den Anbau auf offenem Boden verwendet, um Parks, Gärten und Blumenbeete mit seinen großen Blumen zu dekorieren. Wenn alle Voraussetzungen für Pflege und Dressing erfüllt sind, können Sie die Blüte lange bewundern.

Wie wässert man?

Balsamin erfordert eine ziemlich reichliche Bewässerung. Im Frühling-Sommer sollte eine Zimmerpflanze jeden zweiten Tag gewässert werden, damit der Boden nicht austrocknet. Eine tiefe Pfanne des Topfes sorgt für eine bessere und länger anhaltende Bodenfeuchtigkeit. Bei unzureichender Bewässerung können die saftigen Stängel der Blüte ihre Elastizität verlieren. Im Winter sollte es alle drei Tage oder zweimal pro Woche gegossen werden, wenn der Boden trocknet.

Der Überlauf der Pflanze sollte nicht erlaubt sein, bei Feuchtigkeitsstagnation können kleine Mücken-Sciariden auftreten. Wasser für die Bewässerung wird sowohl gekocht als auch mit Leitungswasser verwendet, aber zuerst müssen Sie es einige Tage ruhen lassen. Sprühen Sie eine Hausblume nur, wenn die Lufttemperatur im Raum 20-22 ° C überschreitet. In anderen Fällen reicht es aus, nur um sicherzustellen, dass die Erde in den Töpfen nicht austrocknet.

Wenn Balsam auf offenem Boden wächst, wird täglich zusammen mit dem Sprühen gegossen. Der Vorteil eines solchen Systems ist die Fähigkeit, das Auftreten von Schädlingen, insbesondere Spinnmilben, zu verhindern. Bewässern Sie den Boden rechtzeitig, damit der Boden nicht austrocknet und Blütenknospen fallen. Überfüllung ist auch unerwünscht: Sie können die Wurzeln verrotten. Die Bewässerung erfolgt am besten abends nach Sonnenuntergang. In einer kühlen Nacht verdunstet die Feuchtigkeit nicht und ist im Boden gut erhalten.

Wann und wie füttern?

Von Mai bis September, wenn Balsam aktiv wächst und die Blüte beginnt, benötigt er ein zusätzliches Top-Dressing für die volle Entwicklung der Blume. Mit Beginn des Herbstes wird die Fütterung eingestellt. Düngen Sie auch keine kranken Pflanzen und solche, die kürzlich transplantiert wurden. Im Falle einer Transplantation werden Düngemittel frühestens nach 3 Wochen ausgebracht (wie man Balsam transplantiert und nach dem Einpflanzen in einen anderen Topf pflegt, lesen Sie hier).

WICHTIG! Wenn Balsam im Winter blühen soll, muss er auch nach dem Auftreten der Knospen gefüttert werden. Verwenden Sie zu diesem Zweck eine mineralische Lösung mit geringer Konzentration, die Sie nach dem Gießen dem Boden hinzufügen.

Was und wie düngen?

Einmal alle 10 Tage müssen Sie Balsam mit vollständigem Mineraldünger füttern. Bei sonnigem Wetter kann man nicht füttern, sonst kann ein Wurzelbrand nicht vermieden werden. Vor dem Ankleiden wird die Blume mit normalem Wasser und anschließend mit Dünger bewässert, in dem notwendigerweise Stickstoff, Phosphor und Kalium vorhanden sind.

Vanka kann nicht nur unter der Wurzel gedüngt werden, sondern auch durch Besprühen der Blätter (Blattoberteil), insbesondere für junge Stecklinge. Dazu wird der Dünger gemäß den Anweisungen in weichem, abgesetztem Wasser, das 2-3 ° über der Raumtemperatur liegt, verdünnt und über die Oberfläche des gesamten Laubes gesprüht. Die Stomata auf den Blättern der Pflanze nehmen Nährstoffe auf, die durch Photosynthese schneller verarbeitet werden.

Versuchen Sie es mit einem abwechselnden Dressing mit abwechselnden Stickstoff- und Phosphordüngern.

Auf dem modernen Markt gibt es viele Arten von Düngemitteln, so dass es keine Probleme gibt, den richtigen Düngemittel für Ihren "empfindlichen" auszuwählen und zu kaufen. Bei all dieser Vielfalt ist es jedoch besser, auf komplexe Düngemittel für dekorative Blütenpflanzen zu achten. Fertica-Lux, Uniflor-Bud, Agricola zum Blühen, Merry Flower Girl für Geranien und Balkonblumen oder Merry Flower Girl für Veilchen und Begonien (Blooming) sind gut geeignet.

Welche Düngemittel sollten zu Hause angewendet werden?

Um eine reichliche Blüte des Balsams zu gewährleisten, sollte während des Knospensatzes und der Blüte keine Stickstoffdüngung angewendet werden, da dies die Bildung von Blüten hemmen kann. Zu diesem Zeitpunkt sollten Phosphor-Kalidünger bevorzugt werden. Wenn der Boden reich an Stickstoff ist, hat der Balsam höchstwahrscheinlich mehr Blätter, aber es gibt nur wenige Blüten. Vermeiden Sie beim Besprühen mit Wasser, dass es auf die Blumen gelangt - filtern Sie sie mit Papier.

Häufige Fehler beim Gießen und Top-Dressing

WICHTIG! Balsamin verträgt keine organischen Düngemittel (z. B. Gülle). Der Duft einer Blume wird durch heruntergefallene Blätter und Knospen ersetzt.

Regeln für das Gießen und Top-Dressing bei der Pflege von Vanka-nass:

  • wenn Kalk aufgrund der Verwendung von hartem Wasser auftritt;
  • es ist notwendig, einen Teil des Bodens zu ersetzen;
  • Lassen Sie keine Flüssigkeiten in den Wurzelhals der Pflanze eindringen, indem Sie sie am Rand des Topfes gießen.
  • im Sommer die Pflanze jeden zweiten Tag gießen, im Winter - zweimal pro Woche;
  • Das Trocknen der Erde in einem Topf für "Berührung" ist nicht akzeptabel.
  • Lassen Sie das Wasser regelmäßig aus der Pfanne ab.
  • Der Boden sollte immer feucht und nicht nass sein.
  • Balsamin wie tägliches Sprühen, besonders wenn die Raumtemperatur über 20-22 ° C liegt;
  • Es können nur gesunde Pflanzen gefüttert werden (hier erfahren Sie, was Balsamkrankheiten sind und wie man sie behandelt).
  • Nach der Transplantation und im Winter wird Balsam nicht befruchtet.
  • Ein Überschuss an Nährstoffen ist gefährlich für die Pflanze und führt zu ihrem Tod.
  • die Häufigkeit des Top-Dressings während der Vegetationsperiode - 1 Mal in 10 Tagen.
Wir empfehlen, nützliche Informationen zu lesen, die beim Anbau von Balsam hilfreich sind:

  • Wie kann man aus Samen selbst Gartenbalsam anbauen?
  • Merkmale und Regeln für die Vermehrung von Balsam durch Stecklinge zu Hause.
  • Alles über Balsamreproduktion?

Wenn Sie den Dünger dennoch falsch ausgewählt oder gegen die Anweisungen für seine Zubereitung verstoßen haben, sollten Sie die Fütterung auf jeden Fall sofort einstellen. Machen Sie eine Pause von einem Monat und fahren Sie dann im üblichen Modus fort, nur mit einer sorgfältigeren Auswahl der Fütterung. Vorbehaltlich dieser einfachen Regeln für die Pflege von Balsam wird diese schöne Pflanze das Auge sowohl zu Hause auf der Fensterbank als auch in Ihrem Garten erfreuen.

Ähnlicher Artikel